Maultaschen mit Korinader-Pecorino-Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Maultaschen mit Korinader-Pecorino-FüllungDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Maultaschen mit Korinader-Pecorino-Füllung

und Erdnüssen

Maultaschen mit Korinader-Pecorino-Füllung
570
kcal
Brennwert
2 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
120 g Mehl
120 g Hartweizengrieß
3 Eier (Größe M)
Salz
3 Bund Koriandergrün
Hier kaufen!100 g Erdnüsse (gesalzen, geröstet)
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl extra vergine
6 EL fein geriebener Pecorino
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl und den Grieß auf die Arbeitsfläche streuen und eine Mulde hineindrücken. 1 Eigelb und 2 ganze Eier, sowie das Salz und 2 Esslöffel Wasser in die Vertiefung geben. Von der Mitte her alles verrühren und mit den Händen in etwa 8 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt mindestens 1 Stunde ruhen lassen. 

2

Für die Füllung das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und von den dicksten Stielen befreien. Etwas klein schneiden und mit den gesalzenen Erdnüssen, 1 Esslöffel Olivenöl und 2 Esslöffeln geriebenem Pecorino in den Blitzhacker (Moulinette) geben. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

3

Den Nudelteig vierteln und stückweise mit der Nudelmaschine zu langen Streifen ausrollen. Das übrig gebliebene Eiweiß mit etwas Wasser verquirlen und damit die Teigstreifen einstreichen.

4

Die Teigfüllung teelöffelweise auf eine Hälfte des Teiges geben und die andere Hälfte des Teiges darüber klappen, gut andrücken und mit einem Teigrädchen so zerteilen, dass die Füllung immer in der Mitte ist.

5

Die Butter und das restliche Olivenöl nur leicht erhitzen. Die Teigtaschen etwa 3 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Gut abgetropft auf heißen Tellern verteilen und mit der Buttermischung begießen.

6

Mit dem restlichen Pecorino bestreuen und sofort servieren. Frische Blattsalate mit einer milden Vinaigrette ergänzen das Gericht. Dazu passt ein Glas trockener Weißwein.

Zusätzlicher Tipp

Wenn man keine Nudelmaschine besitzt, kann man den Teig auch gut mit dem Rollholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Rechtecken ausrollen und dann die Hälfte mit der Füllung belegen, die andere Hälfte darüber klappen, und auf diese Weise Maultaschen herstellen.