Maultaschen-Raclette mit Röstzwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Maultaschen-Raclette mit RöstzwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 4.21529

Maultaschen-Raclette mit Röstzwiebeln

Rezept: Maultaschen-Raclette mit Röstzwiebeln
15 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Maultaschen etwa 10 Minuten in Salzwasser köcheln.

2

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Mehl und Paprikapulver mischen und die Zwiebelringe darin wälzen.

Mehl leicht abschütteln. In einer Pfanne Sonnenblumenöl erhitzen. Zwiebelringe im heißen Öl goldbraun ausbacken.

3

Raclettegerät anheizen und die Grillplatte mit Olivenöl bestreichen. Frühlingszwiebeln putzen und der Länge nach halbieren.

Maultaschen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit den Frühlingszwiebeln auf der Grillplatte von beiden Seiten kurz anbraten.

4

Emmentaler in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln und Maultaschen in die Pfannchen legen, mit Käse belegen und unter den Grill schieben.

5

Die überbackenen Maultaschen mit dem Holzspatel auf den Teller schaben, mit Zwiebelringen bestreuen und evtl. zusammen mit einem Salat servieren.

Zusätzlicher Tipp

Auch andere Nudeln, z.B. vom Vortag übriggebliebene, können verwendet werden.

Im Pfännchen mit Käse überbacken oder auf der Grillplatte in Butter rösten, bis sie knusprig sind.

Kinder lieben dieses Gericht, und es benötigt wenig Vorbereitungszeit.