Mazarin-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mazarin-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Mazarin-Kuchen

Mazarin-Kuchen
1 Min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
6 Eier
90 g Butter
175 g Zucker
150 g Mehl
1 Zitrone davon die abgeriebene Schale
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
Jetzt zuschlagen!6 EL Orangenlikör
3 EL frisch gepresster Orangensaft
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Eier trennen. Butter bei geringster Hitze zerlassen (darf auf keinen Fall braun werden!). Eigelbe und Zucker mit dem Rührgerät weißschaumig schlagen. Das Mehl dazusieben und die Butter mit der Zitronenschale hineingeben. Noch nicht umrühren! Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Die Hälfte des Eischnees zur Mehlmasse geben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Den Rest dazugeben und den ganzen Eischnee vorsichtig unterheben.
2
Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder etwas einbuttern. Den Teig in die Form geben, in den heißen Backofen schieben und in 35 Min. goldbraun backen. Den heißen Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen. Den Rand der Springform und den Boden entfernen. Dann vorsichtig das Backpapier wegziehen. Abkühlen lassen, dann den Kuchen wieder umdrehen.
3
Den Kuchen mit einem großen Messer in 2 gleich hohe Böden schneiden. Den unteren Boden mit Orangenlikör beträufeln, dann den oberen Boden wieder darauf legen.
4
Aus Puderzucker und Orangensaft einen Guss rühren und den gesamten Kuchen damit einpinseln. Trocknen und 1-2 Std. ziehen lassen. Nach Belieben eine Schablone in Sternform auf den Kuchen legen und mit Puderzucker bestäuben. Die Schablone vorsichtig entfernen und den Kuchen servieren.