Mediterrane Blätterteig-Nester Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mediterrane Blätterteig-NesterDurchschnittliche Bewertung: 41526

Mediterrane Blätterteig-Nester

vom Raclette-Grill

Mediterrane Blätterteig-Nester
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Blätterteig (6 Platten), Tiefkühlware
1 Eigelb
Für den Belag
2 rote Paprika
2 kleine Zucchini
1 Aubergine
Salz
120 g schwarze Oliven entsteint
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Bestreichen
Pfeffer
4 Stück Ziegenfrischkäse
Nach Belieben
150 g Kapernäpfel aus dem Glas (optional)
Für den Mayonnaise-Dip
300 ml Mayonnaise
1 Zweig frischer Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Blätterteigplatten auftauen lassen, für die Raclette-Pfännchen passend in Vierecke schneiden und in die Pfännchen legen. Für den Rand jeweils vier dünne Streifen Blätterteig schneiden, mit Eigelb bestreichen und auf die Teigränder drücken.

2

Für den Dip die Mayonnaise mit fein gehacktem Thymian abschmecken.

3

Die Paprika waschen und grobe Stücke schneiden. Zucchini und Aubergine waschen und in Scheiben schneiden. Die Aubergine mit etwas Salz bestreuen und nach 10 Minuten die ausgetretene Feuchtigkeit mit Küchenpapier abtupfen.

4

Das Raclettegerät anheizen. Den Blätterteigboden mit Eigelb bestreichen und mit einer Gabel den Teig ein paar Mal einstechen. Dann die Pfännchen für etwa 5 Minuten auf die heiße Grillplatte stellen.

5

Die Oliven klein hacken und jeweils etwa 1 Esslöffel davon auf die Pfännchen mit dem Blätterteig verteilen. Das Gemüse mit Olivenöl von beiden Seiten bestreichen, auf die Grillplatte legen und beidseitig grillen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.

6

Den vorgebackenen Blätterteig in den Pfännchen nach Belieben mit Gemüse belegen. Den Ziegenkäse über das Gemüse verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und überbacken. Nach Belieben mit Kapernäpfeln garnieren.