mediterranes Zucchini-Melonen-Carpaccio Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
mediterranes Zucchini-Melonen-CarpaccioDurchschnittliche Bewertung: 41528

mediterranes Zucchini-Melonen-Carpaccio

Rezept: mediterranes Zucchini-Melonen-Carpaccio
285
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Honigmelone (oder Cantaloupe)
1 mittelgroße Zucchini (etwa 250 g)
1 Bio-Orange
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
eventuell heller Balsamessig
Salz
4 EL gehackte, weiche Nüsse (Walnuss-, Pinien-, Cashewkerne)
4 getrocknete Tomaten
1 gestr. TL Pfefferkörner
4 Scheiben Ziegencamembert (ersatzweise 100 g Schafskäse)
5 schwarze Oliven (entsteint)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Melone entkernen, schälen, längs in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen, schräg hobeln oder schneiden. Melonen- und Zucchinischeiben abwechselnd sternförmig auf einem Teller anrichten.

2

Orangenschale abreiben, Orange ausdrücken. Die Hälfte des Safts mit Öl mischen, salzen, eventuell mit Essig abschmecken. Gehackte Nusskerne, klein geschnittene getrocknete Tomaten, Oliven, Salz und Pfefferkörner hinzufügen.

3

Ziegenkäse im vorgeheizten Backofen 1 bis 2 Minuten übergrillen, alternativ Schafskäse in Stücken auf einem hitzebeständigen Teller bei 200°C im Backofen 10 bis 15 Minuten erwärmen.

4

Käse in die Mitte des vorbereiteten Carpaccio-Tellers setzen, Dressing darüber verteilen.

Dazu Ciabatta oder selbst gebackenes Brot reichen.

Zusätzlicher Tipp

Die Scheiben sollen nicht zu dick und nicht zu dünn werden. Das geht am einfachsten mit einem Sparschäler, sonst Käse- oder Gemüsehobel.
Der Carpaccio-Klassiker ist eine Vorspeise aus rohem, frischem Rinderfilet: Filet in Frischhaltefolie wickeln, 50 Minuten ins Gefrierfach legen, in hauchdünne Scheiben schneiden, würzen. Mit Olivenöl und Parmesanspänen servieren.