Meeräschenfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MeeräschenfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.31524

Meeräschenfilet

auf Fenchel-Pecorino-Penne

Meeräschenfilet
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Schalotte
1 Fenchelknolle
6 weiße Champignons
1 Knoblauchzehe
1 kleine Chilischote
50 g Pinienkerne
Olivenöl bei Amazon bestellen8 EL Olivenöl
Salz
Zucker
250 ml Gemüsebrühe
1 EL Fenchelsaat , im Mörser zerstoßen
Bio-Zitrone
300 g Penne
4 Meeräschen ohne Haut (Filets à 150 g)
150 g geriebener Pecorino
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Schalotte schälen. Den Fenchel und die Champignons putzen und/oder waschen. Alles in Streifen bzw. Scheiben schneiden. Den Knoblauch andrücken. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und hacken.

2

Den Fenchel in 4 EL Öl anbraten. Mit Salz und Zucker würzen. Schalotten, Pilze, Knoblauch und Chili dazugeben und mit Brühe ablöschen. Fenchelsamen, Schale und Saft einer halben Zitrone hinzufügen und 3-4 Minuten köcheln lassen. Die Penne nach Packungsanweisung bissfest garen.

3

Die Fischfilets waschen, trockentupfen und mit Salz würzen. In einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen und die Filets darin von jeder Seite 2 Minuten braten. 

4

Die Nudeln in ein Sieb abgießen und tropfnass zum Fenchelsud geben. Alles gut vermischen. Die Pinienkerne und den Käse untermischen. Mit dem restlichen Öl beträufeln und auf Teller verteilen. Je 1 Fischfilet darauf anrichten. Nach Belieben mit schwarzem Pfeffer und gehackter Petersilie bestreuen.