Meeresfrüchte mit Bananen in Kokossauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Meeresfrüchte mit Bananen in KokossauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Meeresfrüchte mit Bananen in Kokossauce

Rezept: Meeresfrüchte mit Bananen in Kokossauce
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g weißes Fischfilet nach Wahl (z. B. Snapper, Barsch)
200 g Garnelen küchenfertig (entdarmt, geschält)
2 EL Öl
2 Chilischoten
1 rote Paprika
4 Limettenblätter
1 Banane
4 Feigen
Jetzt bei Amazon kaufen!2 Stängel Zitronengras
100 ml Gemüsebrühe
Kokosmilch bei Amazon kaufen100 ml Kokosmilch
1 TL roter Curry
Helle Sojasauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Paprika waschen, halbieren, Kerne und weiße Trennhäute entfernen, in Streifen schneiden. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Feigen vierteln, Zitronengras andrücken. Fischfilet in Würfel schneiden.

2

Garnelen in heißem Öl anschwitzen und wieder herausnehmen, nacheinander Paprika, Chili, Limettenblätter, Zitronengras und Curry in die Pfanne geben. Ca. 2 Min. anschwitzen. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. Etwas einköcheln lassen. Fisch und Garnelen, sowie Banane und Feigen. Vorsichtig untermengen und bei geringer Hitze ca. 4 Min. gar ziehen lassen. Dabei mehrmals vorsichtig umrühren. Mit Sojasauce abschmecken und servieren.