Meeresfrüchte in Chili-Tomatensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Meeresfrüchte in Chili-TomatensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.71529

Meeresfrüchte in Chili-Tomatensauce

Rezept: Meeresfrüchte in Chili-Tomatensauce
570
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 frische Miesmuscheln
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 große, gehackte Zwiebel
3 in dünne Scheiben geschnittene Knoblauchzehen
2 kleine, fein gehackte rote Chilischoten
850 g zerkleinerte Dosentomaten
2 EL 2fach konzentriertes Tomatenmark
1 Prise Steakpfeffer
120 ml Gemüsebrühe
2 EL Pernod
650 g Meeresfrüchte-Mischung aus dem Glas
2 EL gehackte glatte Petersilie
1 EL frische Dillspitzen
350 g Bucatini-Nudeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Muschelschalen abbürsten, und die Bärte entfernen.

2

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel, den Knoblauch und die Chilischoten 1-2 Minuten anbraten. Die Tomaten, das Tomatenmark, die Brühe, den Pernod und den Pfeffer einrühren und bei Niedrighitze 8- 10 Minuten köcheln lassen. Die Sauce vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. In einer Küchenmaschine glatt pürieren. Die Sauce wieder in die Pfanne geben und die Meeresfrüchte 4 Minuten darin köcheln lassen. Die Miesmuscheln und Kräuter dazu geben und 1-2 Minuten köcheln lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Unbedingt die Muscheln, die sich nicht öffnen, aussortieren und wegwerfen!

3

Unterdessen die Nudeln in einem großen Topf mit sprudelndem Salzwasser al dente kochen. Sorgfältig abtropfen lassen und auf 4 Spaghettischüsseln verteilen. Die Sauce darüberlöffeln und servieren.