Meeresfrüchte mit Eiernudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Meeresfrüchte mit EiernudelnDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Meeresfrüchte mit Eiernudeln

Meeresfrüchte mit Eiernudeln
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
350 g Eiernudel Asia Laden
500 g gemischte Meeresfrucht Garnelen (geschält und entdarmt), Miesmuscheln, Tintenfischringe, kleine Pulpos
100 g weißes Fischfilet küchenfertig, ohne Haut, z. B. Kabeljau
250 g frische Erbsen
Salz
1 Stange Lauch
3 Stangen Staudensellerie
2 Stängel Zitronenthymian
2 Stängel Blattpetersilie
2 EL Sojaöl
150 ml Fischfond
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL dunkle Sojasauce
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Nudeln in eine Schüssel geben und mit kochenden Wasser übergießen. 10 Minuten quellen lassen. 

2

Zwischenzeitlich die Meeresfrüchte waschen und die Muscheln putzen und entbarten. Den Fisch ebenfalls waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. 

3

Die Erbsen über einem Sieb abbrausen und in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

4

Den Lauch und den Sellerie putzen, waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen streifen und fein hacken.

5

In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Gemüse unter Wenden anschwitzen. Den Fisch und die Meeresfrüchte dazu geben, kurz mitschwitzen und mit dem Fond ablöschen. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen und die Flüssigkeit fast vollständig verdampfen lassen.

6

Die Kräuter und abgegossenen Nudeln zugeben, mit der Sojasacue, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft würzen, durchschwenken und abschmecken. In der Pfanne angerichtet servieren.