Meeresfrüchte-Pizza Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Meeresfrüchte-PizzaDurchschnittliche Bewertung: 41528

Meeresfrüchte-Pizza

Meeresfrüchte-Pizza
25 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
500 g Tintenfisch
500 g Muschel (Vongole oder kleine Miesmuscheln)
200 g Scampi ohne Schale oder Crevetten
Salz
Pfeffer
250 g Pizzateig
1 kg geschälte Tomaten
1 gelbe Peperoni
1 Knoblauchzehe
200 g Mozzarella
1 TL gehackter Oregano
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL kaltgepresstes Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Tintenfisch auf einem Siebeinsatz im Schnellkochtopf unter Druck 20 Minuten kochen. Die Muscheln in einem Siebeinsatz über dem Dampf einige Minuten erhitzen, bis sich die Schalen öffnen. Die Scampischwänze mit Salz und Pfeffer würzen und über dem Dampf 2-3 Minuten garen. Die Muscheln aus den Schalen nehmen. Den Tintenfisch und die Scampischwänze in etwa 1 cm große Stücke schneiden.

2

Ein Kuchenblech mit dem ausgerollten Pizzateig belegen. Den Boden gut einstechen und 15 Minuten kühl stellen. 

3

Backofen auf 250 °C vorheizen. Die Tomaten in einer Pfanne einkochen lassen, bis alles dickflüssig ist. Die Peperoni in kleine Würfel schneiden und kurz mitkochen. Mit dem durchgepressten Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen und erkalten lassen.

4

Tomatensoße auf dem Teig verteilen und mit den Meeresfrüchten und dem Mozzarella belegen. Mit Oregano bestreuen, mit einer Alufolie locker abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 250 °C 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mit ein wenig Olivenöl beträufeln und auf einer Platte anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Mit diesen Zutaten lassen sich 10 Minipizze zubereiten. ln diesem Fall Blätterteig verwenden. Diese Minipizze eignen sich gut zum Apero oder als Kleinigkeit zwischendurch.