Meeresfrüchte-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Meeresfrüchte-SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Meeresfrüchte-Salat

mit Kräuterdressing

Rezept: Meeresfrüchte-Salat
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (4-6 Personen)
200 g frische Scampi oder Shrimps
400 g kleine feste Tintenfisch
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Braten
Hier bestellen400 g kleine frische Steinpilze
pro Person 3 bis 4 gekochte Miesmuscheln und einige Klaffmuscheln (Zubereitung siehe
einige Blätter von Endiviensalat oder Frisée
1 hartgekochtes Ei
1-2 Zitronen
Petersiliengrün
Salatsauce
2-3 EL Koch - Flüssigkeit
Saft einer halben Zitronen
Salz und frisch gemahlener weißer Pfeffer
3 EL frische, gehackte Kräuter (z. B. Zitronenmelisse, Petersilie, Schnittlauch oder Kerbel)
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Scampi in kochendem Wasser kurz blanchieren, dann in reichlich Olivenöl in einer großen Pfanne unter Wenden etwa 6-8 Minuten braten. Oder 8 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen. Auf Küchenkrepp abkühlen lassen.

2

Die Calamares (möglichst kleine, zarte verwenden) waschen, den Kopf vom Leib ziehen, ausnehmen, Tintenbeutel, Augen und Mund wegschneiden und die durchsichtige Rückengräte entfernen. Die Haut abziehen. Das Öl in der Pfanne erneuern und die Calamares 5 Minuten braten. Ebenfalls auf Küchenkrepp legen.

3

Die geputzten, möglichst nur kurz gewaschenen und abgetrockneten Pilze in Scheiben schneiden und in wenig Öl anbraten (etwa 4 Minuten). Alles auf Küchenkrepp entfetten und die Scampi auspuhlen. Von den Miesmuscheln ein paar in der Schale zum Dekorieren zurückbehalten.

4

Eine Schüssel, eventuell eine große Muschelform mit nudelig geschnittenem Endiviensalat oder Frisee auslegen und die Meeresfrüchte mit den Pilzscheiben darauf verteilen.

5

Aus den angegebenen Zutaten eine Salatsoße rühren, über den Salat gießen und mit Eischeiben, halbierter, gezackter Zitrone, Petersilienbüscheln und gehacktem Eigelb dekorieren. Dazu paßt ein trockener Weißwein und leicht geröstetes Weißbrot mit Knoblauchbutter!

Zusätzlicher Tipp

Es lohnt sich, bei der Zubereitung von frischen Meerestieren größere Mengen zu kaufen, da der Arbeitsaufwand sowieso groß ist. Aus der Vorspeise kann dann leicht ein »Hauptgang« werden, z. B. Muscheln im Gemüsesud mit Weißwein gegart und mit Cayenne würzig abgeschmeckt, ergeben ein feines Essen mit Freunden! Dazu gibt es frisches Weißbrot.