Meeresfrüchteeintopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MeeresfrüchteeintopfDurchschnittliche Bewertung: 41527

Meeresfrüchteeintopf

mit Makkaroni

Rezept: Meeresfrüchteeintopf
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL natives Olivenöl (extra)
2 Zwiebeln (in Ringen)
1 Knoblauchzehe
1 l Fischfond (oder Wasser)
400 g gehackte Tomaten (aus der Dose)
¼ TL Kräuter der Provence
¼ TL Safranfäden
125 g kurze Makkaroni
Salz
Pfeffer
18 Miesmuscheln (abgebürstet und Bärte entfernt)
450 g Seeteufelfilet (in großen Stücken)
250 g Garnelen (ausgelöst, aber mit Schwanzenden)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch hineingeben und bei geringer Hitze unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.

2

Fischfond oder Wasser, Tomaten samt Saft, Kräuter, Safran und Makkaroni zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aufkochen und abgedeckt etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Beschädigte Muscheln und Muscheln, die sich beim Daraufklopfen nicht sofort schließen, wegwerfen.

3

Fisch, Muscheln und Garnelen an die Suppe geben und abgedeckt weitere 5-10 Minuten köcheln lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben und der Seeteufel gar ist. Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, wegwerfen.

Suppe auf vorgewärmte Suppenteller verteilen und servieren.