MeeresfrüchtesalatDurchschnittliche Bewertung: 4.21510

Eatsmarter Exklusiv-Rezept

Meeresfrüchtesalat

mit Tomaten und Oliven

Rezept: Meeresfrüchtesalat

Meeresfrüchtesalat - Mediterranes Meisterstück, das auch weniger Geübten gelingt

  • Kalorien
    423
    pro Portion
  • Zubereitung
    30 Min.
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Bewertung
    (10 Bewertungen)
Warum gesund

Für einen kräftigen Vitamin-Kick ist hier bestens gesorgt: Eine Portion des feinen Meeresfrüchtesalats deckt locker den Tagesbedarf an Vitamin C und fast zweifach den an Vitamin B12. Zusammen mit den Fettsäuren im Olivenöl hilft Letzteres dabei, Herz und Kreislauf in Schwung zu halten: Es entschärft nämlich die potenziell schädliche Aminosäure Homocystein.

Noch smarter

Meeresfrüchtesalat - der Edelsalat unter den Salaten kommt auch bei Gästen garantiert gut an! Er lässt sich in größeren Mengen problemlos für das Essen mit Freunden oder ein Partybüfett vorbereiten. Etwas Vollkorn-Baguette dazu vollendet das kulinarische Vergnügen und sättigt noch nachhaltiger.

Food-Check
Sehr gut Okay Vorsicht
Fett24 g!
gesättigte Fettsäuren3.9 g**
Eiweiß / Protein32 g**
Ballaststoffe7 g*
zugesetzter Zucker0 g**
Kalorien423 **
Was hinter der EAT SMARTER!-Bewertung steckt
Nährwerte
Kcal423
Eiweiß/Protein/g32
Fett/g24
gesättigte Fettsäuren/g3.9
Kohlenhydrate/g16
zugesetzter Zucker/g0
Ballaststoffe/g7
BE1.5
Cholesterin/mg226
Harnsäure/mg237
Vitamin A/mg0.6
Vitamin D/μg1.2
Vitamin E/mg10.5
Vitamin B1/mg0.2
Vitamin B2/mg0.3
Niacin/mg9.5
Vitamin B₆/mg0.6
Folsäure/μg63
Pantothensäure/mg1.2
Biotin/μg17.1
Vitamin B12/μg5.4
Vitamin C/mg99
Kalium/mg815
Calcium/mg196
Magnesium/mg93
Eisen/mg5.3
Jod/μg86
Zink/mg3.0
Erläuterungen zu den EAT SMARTER Nährwertangaben

Zutaten

für 2 Portionen Einkaufszettel drucken
100 g Garnelen (küchenfertig)
200 g küchenfertige Tintenfischtuben (aus der Tiefkühltruhe; aufgetaut)
1 Knoblauchzehe
2 Zwiebeln
2 Stangen Staudensellerie
1 gelbe Paprikaschote
100 g Kirschtomaten
1 Limette
1 Bund Basilikum
4 EL Olivenöl
50 ml Fischfond (Glas)
2 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer
8 kleine grüne Oliven (ohne Stein)

Küchengeräte

Küchengeräte für das Rezept: Meeresfrüchtesalat
1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sieb, 1 Zitronenpresse, 1 großes Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Holzlöffel, 1 Esslöffel, 1 Messbecher, 1 Salatschüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Salatbesteck

Zubereitungsschritte

  • 1

    Garnelen an den Oberseiten mit einem Messer leicht einritzen und die schwarzen Darmfäden entfernen. Garnelen abspülen und trockentupfen.

    Meeresfrüchtesalat: Zubereitungsschritt 1
  • 2

    Tintenfischtuben in ein Sieb geben, abspülen, trockentupfen und quer in Ringe schneiden.

    Meeresfrüchtesalat: Zubereitungsschritt 2
  • 3

    Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln.

    Meeresfrüchtesalat: Zubereitungsschritt 3
  • 4

    Staudensellerie putzen, waschen, gegebenenfalls entfädeln und in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in schmale Streifen schneiden.

    Meeresfrüchtesalat: Zubereitungsschritt 4
  • 5

    Tomaten waschen und halbieren. Die Limette halbieren und auspressen.

    Meeresfrüchtesalat: Zubereitungsschritt 5
  • 6

    Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und mit einem großen Messer hacken.

    Meeresfrüchtesalat: Zubereitungsschritt 6
  • 7

    In einer beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Tintenfischringe und Garnelen darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten.

    Meeresfrüchtesalat: Zubereitungsschritt 7
  • 8

    Zwiebel- und Knoblauchwürfel zugeben und 1 Minute mitbraten.

    Meeresfrüchtesalat: Zubereitungsschritt 8
  • 9

    Fischfond und Weißweinessig in die Pfanne geben und unterrühren. Salzen, pfeffern und die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen. Alles in eine Salatschüssel geben und etwas abkühlen lassen.

    Meeresfrüchtesalat: Zubereitungsschritt 9
  • 10

    Inzwischen 1 EL Öl In die heiße Pfanne gießen. Sellerie- und Paprikastücke darin unter Rühren 1-2 Minuten andünsten. Etwas abkühlen lassen. Inzwischen die Oliven fein hacken. Das abgekühlte Gemüse zu den Meeresfrüchten geben.

    Meeresfrüchtesalat: Zubereitungsschritt 10
  • 11

    In einer kleinen Schüssel Limettensaft, 3 EL Wasser, Salz, Pfeffer und übriges Öl zu einem Dressing verquirlen. Mit Tomaten und Oliven unter die Meeresfrüchtemischung heben. Mit Basilikum bestreuen und den fertigen Meeresfrüchtesalat servieren.

    Meeresfrüchtesalat: Zubereitungsschritt 11

Schritt für Schritt

  • Schritt 1 - Meeresfrüchtesalat

    Garnelen an den Oberseiten mit einem Messer leicht einritzen und die schwarzen Darmfäden entfernen. Garnelen abspülen und trockentupfen.

  • Schritt 2 - Meeresfrüchtesalat

    Tintenfischtuben in ein Sieb geben, abspülen, trockentupfen und quer in Ringe schneiden.

  • Schritt 3 - Meeresfrüchtesalat

    Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln.

  • Schritt 4 - Meeresfrüchtesalat

    Staudensellerie putzen, waschen, gegebenenfalls entfädeln und in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in schmale Streifen schneiden.

  • Schritt 5 - Meeresfrüchtesalat

    Tomaten waschen und halbieren. Die Limette halbieren und auspressen.

  • Schritt 6 - Meeresfrüchtesalat

    Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und mit einem großen Messer hacken.

  • Schritt 7 - Meeresfrüchtesalat

    In einer beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Tintenfischringe und Garnelen darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten.

  • Schritt 8 - Meeresfrüchtesalat

    Zwiebel- und Knoblauchwürfel zugeben und 1 Minute mitbraten.

  • Schritt 9 - Meeresfrüchtesalat

    Fischfond und Weißweinessig in die Pfanne geben und unterrühren. Salzen, pfeffern und die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen. Alles in eine Salatschüssel geben und etwas abkühlen lassen.

  • Schritt 10 - Meeresfrüchtesalat

    Inzwischen 1 EL Öl In die heiße Pfanne gießen. Sellerie- und Paprikastücke darin unter Rühren 1-2 Minuten andünsten. Etwas abkühlen lassen. Inzwischen die Oliven fein hacken. Das abgekühlte Gemüse zu den Meeresfrüchten geben.

  • Schritt 11 - Meeresfrüchtesalat

    In einer kleinen Schüssel Limettensaft, 3 EL Wasser, Salz, Pfeffer und übriges Öl zu einem Dressing verquirlen. Mit Tomaten und Oliven unter die Meeresfrüchtemischung heben. Mit Basilikum bestreuen und den fertigen Meeresfrüchtesalat servieren.

Ihre Meinung
Schreiben Sie einen Kommentar
Bisherige Kommentare
 
Bis ich das ausprobieren kann muss ich noch etwas warten. Denn bei diesem Wetter muss ich sagen, ist mir nicht besonders nach so einem Sommeressen...
 
Leichtes, bekömmliches Sommerabendessen. Klappt genau so gut nach dieser Anweisung mit gefrohrenen Meeresfrüchten.
Rezepte von A-Z