Meeresfrüchtesalat mit Spinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Meeresfrüchtesalat mit SpinatDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Meeresfrüchtesalat mit Spinat

Rezept: Meeresfrüchtesalat mit Spinat
15 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Salat
500 g Miesmuscheln (abgebürstet, abgespült und Barte entfernt)
100 g rohe Garnelen (ausgelöst)
350 g Jakobsmuscheln
500 g Blattspinat (geputzt)
3 gehackte Frühlingszwiebeln
Dressing
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL natives Olivenöl extra
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
1 EL Zitronensaft
1 TL fein geriebene Zitronenschale
1 gehackte Knoblauchzehe
Hier kaufen!1 EL frische geriebener Ingwer
Chili hier kaufen.1 frische rote Chili (gehackt und entkernt)
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL frische gehackter Koriander
Pfeffer
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Muscheln in einen Topf mit Salzwasser geben und zum Kochen bringen. Abdecken und 5 Minuten garen, dabei gelegentlich am Topf rütteln. Die Muscheln abgießen und dabei den Sud auffangen. Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, aussortieren. Dann die Muscheln unter fließend kaltem Wasser abschrecken und auslösen.

2

Den Sud wieder in den Topf gießen und aufkochen. Garnelen und Jakobsmuscheln zugeben und 3 Minuten garen. Abgießen, abtropfen lassen und in eine große Schüssel füllen. Abdecken und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3

Den Spinat mit 4 Esslöffeln Wasser in einen großen Topf geben und 2 Minuten bei starker Hitze garen. Abgießen, unter fließend kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

4

Für das Dressing alle Zutaten in einer Schüssel verquirlen. Den Spinat auf 4 Teller verteilen und mit der Hälfte der Frühlingszwiebeln bestreuen. Die Meeresfrüchte darauf anrichten und mit den restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen. Mit dem Dressing beträufeln und servieren.