Meereswogen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MeereswogenDurchschnittliche Bewertung: 5155

Meereswogen

Rezept: Meereswogen
15 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Kabeljaufilet oder Schellfischfilet
225 g Lachssteak die Haut entfernt
425 ml plus etwas mehr für das Kartoffelpüree Magermilch
1 Stück Lorbeerblatt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 kg Kartoffeln
60 g Krabben geschält
60 g Butter
25 g Mehl
4 EL Weißwein
1 TL Dill getrocknet
2 EL Kapern abgetropft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch mit 300 ml Milch und dem Lorbeerblatt in eine Pfanne geben. Mit Salz und pfeffer würzen. Aufkochen, abdecken und 12 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln schälen, grob würfeln und in reichlich Salzwasser weich garen.

2

Den Fisch aus der Pfanne nehmen und 300 ml Fischfond aufbewahren, bei Bedarf Milch zugießen. Den Fisch mit einer Gabel zerkleinern, von Gräten befreien und in eine flache Auflaufform legen. Die Krabben darüber verteilen. In einer Pfanne 30 g Butter zerlassen, das Mehl zufügen und unter Rühren 1 Minute anschwitzen. langsam Fischfond und Wein einrühren, aufkochen. Dill und Kapern zufügen, abschmecken und köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Die Sauce über den Fisch gießen und gut unterrühren.

3

Die Kartoffeln abgießen und pürieren. Salz und pfeffer sowie restliche Butter zufügen. Nach Belieben Milch zugießen.

4

Den Backofen auf 200 C° vorheizen. Das Püree in einen Spritzbeutel füllen und mit dem breiten Spritzaufsatz  gleichmäßige Rosetten über dem Fisch formen. Den Auflauf ca. 25 Minuten backen, bis er sehr heiß und knusprig braun ist. Mit Krabben garnieren und servieren.

Zusätzlicher Tipp

VARIATION:

Verwenden Sie frisch gepulte Jakobsmuscheln anstelle der Krabben. Braten Sie sie kurz in heißem Öl 1-1 Minuten an, bevor sie zu der Füllung gegeben werden.

 

Nehmen Sie einige ganze Krabben mit Schale, zum Garnieren.