Meerrettich-Apfel-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Meerrettich-Apfel-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 4.21527

Meerrettich-Apfel-Gemüse

Meerrettich-Apfel-Gemüse
205
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 altbackene Vollkornbrötchen
125 ml Milch (1,5 % Fett)
1 Bund Petersilie
1 große Stange Meerrettich
2 EL Zitronensaft
1 säuerlicher Apfel
30 g Butter
Hier kaufen!1 EL Weizen-Vollkornmehl
250 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe - Extrakt
50 ml Kochsahne (15 % Fett)
Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Brötchen in Stücke brechen und im Blitzhacker fein zerkleinern. In einer Schüssel mit der heißen Milch übergießen. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Meerrettichstange schälen, waschen und auf der Rohkostreibe oder in der Küchenmaschine fein reiben. Meerrettich mit dem Zitronensaft vermischen, damit er sich nicht verfärbt.

2

Den Apfel vierteln, schälen, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls fein reiben. Zum Meerrettich geben und alles mischen.

3

Die Butter in einem Topf erhitzen. Das Mehl und die eingeweichten Brötchen zugeben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 1 Minute schmoren. 

4

Die Brühe unter Rühren langsam zugießen und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Minuten garen. Dann die Meerrettich-Apfelmischung, Sahne, Salz, Zucker und die Petersilie untermischen. Mit Salz abschmecken. 

Zusätzlicher Tipp

Reichen Sie das Meerrettichgemüse als Beilage zu gebackenen Kartoffeln oder Pellkartoffeln, gekochtem Fleisch oder gerösteten Pilzen.