Meerrettichcremesuppe mit Speck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Meerrettichcremesuppe mit SpeckDurchschnittliche Bewertung: 4.11534

Meerrettichcremesuppe mit Speck

Meerrettichcremesuppe mit Speck
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Frühstücksspeck in Scheiben
20 g Butter
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Stück Meerrettich ca. 4 cm
1 EL Mehl
600 ml Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Petersilienblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Speck in feine Streifen schneiden und in einem Topf mit zerlassener Butter knusprig anbraten. Herausnehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Den Meerrettich schälen und fein reiben.

2

Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Den Meerrettich schälen und fein reiben. Die Schalotte mit dem Knoblauch in dem Speckfett glasig schwitzen, mit dem Mehl bestauben, kurz Farbe nehmen lassen und unter Rühren die Brühe angießen. Mit Hilfe eines Schneebesens kräftig verrühren, damit sich keine Klumpen bilden.

3

Den Meerrettich zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Suppe in vorgewärmte Schälchen füllen und mit den Speckstreifen und Petersilienblättchen garniert servieren.