Meerrettichsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MeerrettichsauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Meerrettichsauce

Rezept: Meerrettichsauce
270
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 Stange Meerrettich (300g)
75 g Butter
15 g Mehl
Fleischbrühe
Salz
1 Prise Zucker
1 Eigelb mit 3 EL Sahne verrührt
1 Eiweiß steif geschlagen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Meerrettich putzen, fein reiben (am besten am offenen Fenster, da seine beißende Schärfe die Augen zum Tränen bringen kann); oder den Meerrettich klein schneiden und mit etwas Milch im Mixer fein mixen.

2

Aus der Butter und dem Mehl eine helle Mehlschwitze anrühren, den Meerrettich zugeben und 5 Minuten mitschwitzen. Nach und nach die Brühe zugießen und unter Rühren aufkochen, mit Salz und Zucker würzen. Unter häufigem Umrühren bei reduzierter Hitze etwa 15 Minuten gut durchkochen. Die Eigelbsahne in die nicht mehr kochende Sauce einrühren. Kurz vor dem Anrichten den Eischnee vorsichtig unterziehen.

Zusätzlicher Tipp

Verwendung: Zu gekochtem Rindfleisch, Fisch und zu Nudeln.

Hinweise

Die Meerrettichsauce sollte man immer mit frisch geriebenem Meerrettich zubereiten. Mit konserviertem Meerrettich aus dem Glas ist das Ergebnis nicht annähernd so gut.

Durch längeres Kochen verliert der Meerrettich an Schärfe. Wer eine scharfe Sauce wünscht, lässt ihn nur kurz mitkochen; für eine milde Sauce kocht man ihn etwas länger.