Melonenküchlein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MelonenküchleinDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Melonenküchlein

Melonenküchlein
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
200 g Blätterteig TK
100 Wassermelonen
100 Spalte Galiamelone
100 Spalte Cantaloupe-Melone
1 EL flüssiger Honig
1 EL Zitronensaft
150 g Crème fraîche
2 EL Vanillezucker
100 ml Schlagsahne
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Blätterteil nebeneinanderliegend auftauen lassen. Die Platten anschließend aufeinander legen und zu einer 4 mm dicken Fläche ausrollen. 8 Kreise mit einem Durchmesser von ca. 6 cm ausstechen. Mit etwas Abstand nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Die Teigoberfläche mit eiskaltem Wasser bepinseln und in den vorgeheizten Ofen schieben. 10-15 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

2

Aus dem Melonenspalten mit einem Kugelausstecher schöne Melonenkugeln drehen. Diese mit dem Honig und dem Zitronensaft mischen und kurz ziehen lassen. Die Hälfte der Blätterteigkreise mit den Melonenkugeln belegen.

3

Die Crème fraîche mit dem Vanillezucker verrühren, die Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Masse in einen Spritzbeutel in Lochtülle füllen und über die Melonenkugeln und in die Zwischenräume spritzen. Die restlichen Blätterteigkreise aufsetzen mit Puderzucker bestaubt sofort servieren.