Melonentorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MelonentorteDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Melonentorte

Rezept: Melonentorte
381
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
Für den Boden:
200 g Löffelbiskuit
125 g weiche Butter
Für den Belag:
1 Honigmelone (etwa 500 g) mit Schale
1 Wassermelone (etwa 800 g) mit Schale
1 Cantaloupe-Melone (etwa 500 g) mit Schale
375 ml Buttermilch
300 ml Schlagsahne
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 Päckchen Sahnesteif
Limettensaft (von 1 Limette)
125 ml Flüssigkeit von der Melone
Zum Verzieren und Garnieren:
200 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 TL Zucker
Limettenschale
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Boden Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, den Beutel verschließen und die Loffelblskults mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Die Butter mit Handrührgerät mit
Rührbesen cremig rühren und die Brösel unterarbeiten. Die Masse in eine Springform (26 cm, Boden gefettet, mit Backpapier belegt) füllen, mit einem Löffel gut andrücken und
die Springform kalt stellen.

2

Für den Belag aus dem Melonenfruchtfleisch mit einem Kugelausstecher einige Kugeln ausstechen und zur Seite stellen. Restliches Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den
Schalen heben, fein würfeln und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Flüssigkeit dabei auffangen und 125 ml abmessen. Melonenflüssigkeit mit Buttermilch und Sahne verrühren.

3

Galetta nach Packungsanleitung, aber mit 800 ml Buttermilch-Melonen-Sahne und zusatzllch 1 Päckchen Sahnesteif zubereiten. Limettensaft unterrühren und Melonenwürfel
unterheben. Die Masse auf den Löffelbiskuitboden in die Springform füllen und glatt streichen. Die Torte 2-3 Stunden kalt stellen.

4

Zum Verzieren und Garnieren Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Springformrand vorsichtig mit einem Messer
lösen und entfernen. Die Tortenoberfläche mit Sahnetuffs oder Kringeln verzieren und mit Melonenkugeln und Limettenschale garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Wassermelonenfleisch in dünne Scheiben schneiden und daraus mit Plätzchenausstechern Motive, z. B. Blüten, ausstechen. Diese als Rand in den Springformrand stellen und dann die Creme einfüllen. Die Torte schmeckt frisch am besten.

Schlagwörter