Mexikanische Hackbällchen in Tomatensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mexikanische Hackbällchen in TomatensauceDurchschnittliche Bewertung: 4.21538

Mexikanische Hackbällchen in Tomatensauce

Mexikanische Hackbällchen in Tomatensauce
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (38 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Hackbällchen
1 Scheibe Toastbrot vom Vortag
3 EL Schlagsahne
1 Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
2 EL frisch gehackte Petersilie
Zitronenschale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Tomatensauce
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
400 g stückige Tomaten
2 rote Chilischoten
1 EL Tomatenmark
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
200 ml Rotwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Kerbel für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Fleischklößchen das Toastbrot mit der Sahne begießen und kurz einweichen. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in heißem Öl glasig anschwitzen. Das Hackfleisch mit dem Ei, der Petersilie, dem Toastbrot, der Zwiebel und dem Zitronenabrieb in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut verkneten. Kleine Bällchen aus der Masse formen.
2
Für die Tomatensauce die Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischoten waschen, halbieren, putzen und ebenfalls fein hacken. Zusammen mit den Schalotten und Knoblauch in heißem Olivenöl in einem Topf glasig anschwitzen, das Tomatenmark einrühren und mit dem Rotwein ablöschen. Etwas einköcheln lassen, die Tomaten zugeben und ca. 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren leise köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Hackbällchen einlegen und zugedeckt ca. 10 Minuten leise gar schmoren lassen.
3
Mit Kerbel garniert servieren.