Mexikanischer Reissalat mit Hackbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mexikanischer Reissalat mit HackbällchenDurchschnittliche Bewertung: 41520

Mexikanischer Reissalat mit Hackbällchen

Mexikanischer Reissalat mit Hackbällchen
707
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Langkornreis
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Tomatensaft
800 g rote, gelbe und grüne Paprikaschote
1 Bund Frühlingszwiebeln
Koriander jetzt bei Amazon kaufenKoriander
Korianderblatt für die Garnitur
1 Dose Kidneybohne
100 ml rote Salsa-Sauce
50 ml Apfelessig
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
400 g Tatar
40 g Paniermehl
1 frisches Ei (Größe S)
Hier kaufen!Tabasco rot
Paprikapulver
1 EL Sonnenblumenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Reis mit der Brühe und Tomatensaft in einen Topf geben und in etwa 20 Minuten garen. Reis in einem Sieb abschütten und abkühlen lassen.

2

Paprikaschoten waschen, putzen, Kerne und Trennwände entfernen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Koriander waschen und trockenschütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und bis auf ein paar zur Garnierung klein hacken. Bohnen abtropfen lassen.

3

Für das Dressing die Salsa, Essig und Rapsöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alle vorbereiteten Salatzutaten in eine große Schüssel geben. Mit dem Dressing vermengen und durchziehen lassen.

4

Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Chilischote putzen, längs halbieren, Kerne und Trennwände entfernen und waschen. Schote sehr fein hacken. 

5

Tatar mit Zwiebeln, Knoblauch, Chilischote, Paniermehl und Ei in eine Schüssel geben. Alles kräftig mit Salz, Pfeffer, Tabasco und Paprikapulver würzen und gut vermengen. Aus der Masse etwa walnussgroße Bällchen formen. 

6

Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Hackbällchen von allen Seiten braten. Salat auf 4 Tellern anrichten und jeweils mit 6 bis 8 Hackbällchen und den restlichen Korianderblättchen garnieren.