Mexikanisches Maisbrot Rezept | EAT SMARTER
11
Drucken
11
Mexikanisches MaisbrotDurchschnittliche Bewertung: 4.11536
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Mexikanisches Maisbrot

mit Buttermilch und vielen Chilis

Mexikanisches Maisbrot

Mexikanisches Maisbrot - Maisbrot - scharfe Angelegenheit für alle, denen Baguette und Ciabatta zu fad sind

176
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (36 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Scheiben
2 rote Chilischoten
6 Jalapeños (Glas)
50 g Butter
Hier kaufen!200 g sehr feines Weizen-Vollkornmehl
1 Tütchen Backpulver
Salz
325 g Maisgrieß
500 ml Buttermilch
50 g flüssiger Honig
2 Eier
1 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 2 Schüsseln, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sieb, 1 Backofenrost, 1 Kastenbackform, 1 Holzlöffel, 1 Gummispachtel

Zubereitungsschritte

Mexikanisches Maisbrot Zubereitung Schritt 1
1

Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und hacken.

Mexikanisches Maisbrot Zubereitung Schritt 2
2

Jalapeños fein hacken. Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Mexikanisches Maisbrot Zubereitung Schritt 3
3

Mehl, Backpulver und 1 TL Salz in eine Schüssel sieben und mit dem Maisgrieß mischen.

Mexikanisches Maisbrot Zubereitung Schritt 4
4

Buttermilch, Honig, Eier und geschmolzene Butter verrühren.

Mexikanisches Maisbrot Zubereitung Schritt 5
5

Zusammen mit Chilis und Jalapeños zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig rühren.

Mexikanisches Maisbrot Zubereitung Schritt 6
6

Kastenbackform von 30 cm Länge mit Öl einstreichen und den Teig hineingeben. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten auf einem Backofenrost bei 180 °C (Umuft: 160 °C, Gas: Stufe 2-3) 35-40 Minuten backen.

Mexikanisches Maisbrot Zubereitung Schritt 7
7

Maisbrot 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Backofenrost stürzen und vollständig auskühlen lassen. Maisbrot schmeckt einfach mit Butter bestrichen, ist aber auch ein guter Begleiter zu Chilis und Eintöpfen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Dieses Brot ist der Hammer! Ertsmals habe ich das Originalrezept gemacht und es war... super scharf. Mit Butter eine Delikatesse. Das Weizenmehl ersetze ich immer zur Hälfte mit Maismehl. Jetzt mache bereite ich es immer ohne Chili und Jalapenos zu... Egal ob mit Käse, Marmelade, Schokolade - ein Genuss!!! In meinem Bekanntenkreis gab es noch niemandem dem es nicht geschmeckt hat. Danke :)