Mexiko-Burger mit Tortillachips Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mexiko-Burger mit TortillachipsDurchschnittliche Bewertung: 4.11532

Mexiko-Burger mit Tortillachips

Mexiko-Burger mit Tortillachips
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Salsa
500 g reife Tomaten
2 Knoblauchzehen
1 Schalotte
2 rote Chilischoten
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
150 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
dunkler Balsamessig nach Belieben
Für die Hackfleischmasse
1 Knoblauchzehe
500 g Rinderhackfleisch
1 TL mittelscharfer Senf
1 Ei
4 EL Semmelbrösel
Außerdem
6 Blätter Salatherz
4 Burgerbrötchen
4 Tomaten
1 EL Butterschmalz
2 rote Zwiebeln
4 EL Mayonnaise
12 Tortilla-Chips
Für die gebackenen Zwiebelringe
2 weiße Zwiebeln
200 g Mehl
250 ml helles Bier
1 Ei
½ TL Salz
1 Eiweiß
500 ml Pflanzenfett zum Frittieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Salsa die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch und die Schalotte abziehen und fein hacken. Die Chilis waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und ebenfalls fein hacken. In einem Topf das Öl erhitzen und den Knoblauch mit der Schalotte und den Chilis anschwitzen. Die Tomaten zugeben, das Tomatenmark einrühren und mit der Brühe ablöschen. Salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Mit Essig abschmecken.
2
Für die Hackfleischburger den Knoblauch abziehen, fein hacken und mit den Hackfleisch, dem Senf, dem Ei und dem Paniermehl verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Den Salat waschen, trocken schleudern und zurecht zupfen. Die Tomaten ebenfalls waschen, von dem Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden. Die roten Zwiebeln abziehen und in schmale Ringe schneiden. Die weißen Zwiebeln ebenfalls schälen und in etwas breitere Ringe schneiden.
4
Für den Ausbackteig das Mehl in eine Schüssel sieben, Bier, Ei und Salz unterrühren, mit einem Tuch abdecken und den Teig 15 Minuten quellen lassen. Anschließend kräftig durchrühren. Das Eiweiß nicht zu steif schlagen und unter den Teig ziehen. Die weißen Zwiebelringe durch den Teig ziehen und in heißem Fett goldbraun frittieren. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5
Die Brötchen halbieren und in einer heißen Grillpfanne leicht rösten, herausnehmen.
6
Aus der Hackfleischmasse 4 Hamburger formen und diese in der Grillpfanne mit Butterschmalz von beiden Seiten braun braten.
7
Die Brötchenunterseite mit Mayonnaise bestreichen, darauf die gebackenen Zwiebelringe, den Salat, die Tomatenscheiben und die roten Zwiebelringe legen, mit je einer Fleischscheibe und einigen Chips belegen und mit etwas Salsa beträufeln. Den Brötchendeckel darauf legen und servieren.