Miesmuschel-Kartoffel-Eintopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Miesmuschel-Kartoffel-EintopfDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Miesmuschel-Kartoffel-Eintopf

Rezept: Miesmuschel-Kartoffel-Eintopf
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Miesmuscheln
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
1 Zwiebel (fein gehackt)
2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
3 Lauchstangen in Scheiben
1 EL frische Estragonblätter
4 große Kartoffeln (gewürfelt)
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Miesmuscheln mit einer Bürste unter fließendem Wasser sorgfältig bürsten, um Sandreste und andere Verunreinigungen zu entfernen. Muschelbart bei Bedarf einfach herausziehen. Geöffnete und beschädigte Muscheln aussortieren. Unter kaltem Wasser klar spülen.

2

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Lauch darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten dünsten. Muscheln und Estragon unterrühren, salzen, pfeffern, 1 Liter kaltes Wasser angießen und abgedeckt 10 Minuten köcheln, bis sich die Muscheln geöffnet haben.

3

Muscheln mit einem Schaumlöffel herausheben und aus den Schalen befreien, nicht geöffnete Muscheln entfernen. 200 Milliliter der Kochflüssigkeit abmessen und in einem Topf erhitzen.

4

Die Hälfte der Kartoffelstückehen hineingeben und in 5-8 Minuten weich garen. Dann mit dem Pürierstab oder im Mixer zu einem sämigen Püree verarbeiten.

5

Den restlichen Muschelsud in einem zweiten Topf erhitzen, die restlichen Kartoffeln dazugeben und 5 Minuten garen. Nun die Muscheln und die pürierten Kartoffeln unterrühren. Nochmal erwärmen, abschmecken und heiß mit etwas Dinkelbaguette servieren.