Miesmuscheln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MiesmuschelnDurchschnittliche Bewertung: 4.31522

Miesmuscheln

im Safran-Gemüse-Fond

Miesmuscheln
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Muscheln unter fließend kaltem Wasser abbürsten und die Bärte entfernen. Offene und beschädigte Muscheln wegwerfen.

Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Gemüse waschen bzw. schälen und fein würfeln.

Einige Sellerieblätter beiseite legen.

2

Für den Gemüsesud 3 Esslöffel Olivenöl in einem großen, flachen Topf erhitzen.

Gemüse, Schalotten, Knoblauch und Lorbeerblätter unter Wenden darin einige Minuten anbraten.

etersilie waschen, Blättchen von den Stangeln zupfen und Stangel In feine Röllchen schneiden.

Vanilleschote längs aufschlitzen, Chilischote waschen, Samen und Scheidewände entfernen und Chilischote fein hacken.

Beides mit den Gewürzen - bis auf den Safran - hinzufügen und mitbraten.

Mit Weißwein ablöschen und 10-15 Minuten auf die Hälfte einkochen.

Safran und Orangensaft dazugeben und mit 200 ml Wasser aufgießen.

Etwa 5 Minuten bel starker HItze offen einkochen.

Crème fraîche einrühren, kräftig salzen und pfeffern.

3

Petersllien- und zurückgelegte Sellerieblättchen fein hacken.

Gemüsesud aufwärmen, die Muscheln hinzufügen und bel starker Hitze zugedeckt 3-6 Mmuten dünsten, dabei ein- bis zweimal umrühren, bis sich alle Muscheln geöffnet haben. Geschlossene Muscheln wegwerfen.

Muscheln mit einer Schaumkelle in eine vorgewärmte große Schüssel füllen, 2-3 Esslöffel Muschelsud zugeben, mit gehackter Petersilie und Sellerieblättern bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Kaufen Sie Muscheln so frisch wie möglich! Die beste Jahreszeit ist in den Monaten mit 'r' von September bis April.