Miesmuscheln in Aspik Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Miesmuscheln in AspikDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Miesmuscheln in Aspik

Miesmuscheln in Aspik
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
30 Miesmuscheln abgebürstet und Bart entfernt
100 ml Weißwein
300 ml Mayonnaise
4 kleine Gewürzgurken gehackt
1 EL feingehackte Petersilie
1 EL Kapern
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
Hier kaufen!15 g Gelatine
100 g französische Oliven (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Muscheln mit dem Wein in einen Topf geben und zugedeckt bei starker Hitze kochen lassen, bis sich die Muscheln öffnen.

Die gegarten Muscheln abtropfen lassen und das Muschelfleisch aus den Schalen lösen.

Die Garflüssigkeit beiseite stellen.

2

Aus der Mayonnaise, den Gurken, der Petersilie, den Kapern, Salz und Pfeffer eine Remoulade anrühren.

Die Gelantine in 200 ml der Muschel-Garflüssigkeit auflösen.

Die Muscheln in die Remoulade geben, das noch warme Weingelee hinzufügen und sofort verrühren, ehe die Masse steif wird.

In Förmchen füllen, die mit Wasser ausgespült wurden und im Kühlschrank steif werden lassen. 

Die Förmchen auf eine Servierplatte stürzen und mit den Oliven oder mit anderen Zutaten, je nach Geschmack garnieren.