Miesmuscheln in Knoblauch-Sahnesoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Miesmuscheln in Knoblauch-SahnesoßeDurchschnittliche Bewertung: 41531

Miesmuscheln in Knoblauch-Sahnesoße

Miesmuscheln in Knoblauch-Sahnesoße
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 kg Miesmuscheln
6 Knoblauchzehen
1 große Fenchelknolle
20 g Butter
250 ml trockener Weißwein z. B. Riesling
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Muscheln sortieren. Offene Muscheln wegwerfen und die geschlossenen Muscheln unter fließendem Wasser bürsten und entbarten. Den Knoblauch abziehen und mit der flachen Seite eines großen Messers zerdrücken. Den Fenchel putzen, gegebenenfalls waschen, halbieren, von dem harten Strunk befreien und den Fenchel in kleine Würfel schneiden. Das Fenchelgrün fein hacken. In einem Topf die Butter zerlassen, den Knoblauch zusammen mit dem Fenchel 1-2 Minuten anschwitzen, den Weißwein angießen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Die Muscheln in den Topf geben und bei starker Hitze 10-15 Minuten zugedeckt garen. die noch geschlossenen Muscheln entfernen und die Restliche aus dem Sud nehmen und kurz warm halten. Den Sud erneut zum Kochen bringen, die Sahne einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten köcheln lassen. Die Muscheln in vorgewärmte tiefe Teller anrichten, mit der Sahne-Gemüse-Sauce übergießen und mit dem Fenchelgrün bestreut servieren. Dazu passt frisches Brot mit Knoblauchbutter.