Mini-Biskuitkuchen mit Beeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mini-Biskuitkuchen mit BeerenDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Mini-Biskuitkuchen mit Beeren

Mini-Biskuitkuchen mit Beeren
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Biskuit
8 Eier
200 g Zucker
200 g Mehl
1 Spritzer Zitronensaft
1 Msp. Backpulver
Butter zum Ausfetten
Mehl zum Auskleiden
Für die Beerensauce
200 g Erdbeeren
200 g Brombeere
40 g Zucker
100 ml Rotwein
100 ml Portwein
½ Zitrone Saft
Minze für die Dekoration
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen. Das Eiweiße steif schlagen, den Zucker nach und nach einrieseln lassen und weiter zu einem schnittfesten, glänzenden Schnee schlagen. Den Zitronensaft zugeben. Das Mehl und das Backpulver vermengen und mit den Eigelben abwechselnd und nach und nach unter den Eischnee heben. Nicht rühren. Den Teig in gebutterte und bemehlte Form einfüllen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen (Nadelprobe). Den Boden auskühlen lassen, dann mit einem runden Ausstecher vier Törtchen mit ca. 6 cm Durchmesser ausstechen. Den Restlichen Teig anderweitig verwenden. Für die Beerensauce die Beeren waschen und verlesen. Die Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

2

Den Zucker karamellisieren lassen, mit Rotwein und Portwein ablöschen und um etwa 1/3 einreduzieren lassen. Dann den Zitronensaft und die Beeren zugeben und lauwarm abkühlen lassen.

3

Den Biskuit auf Teller setzen und Sauce mit Beeren darüber geben. Mit Minze garniert servieren.