Mini-Flammekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mini-FlammekuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Mini-Flammekuchen

Mini-Flammekuchen
307
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig:
250 g Mehl
10 g frische Hefe
100 ml Wasser
1 Ei
Jodsalz
Für den Belag:
150 g Frühstücksspeck
1 EL Sonnenblumenöl
1 Becher saure Sahne (150 g)
Jodsalz
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
40 g geriebener Greyerzer
schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl in eine Schüssel geben, in eine Mulde Hefe bröseln und mit etwas Wasser und Mehl verrühren, zudecken und warm stellen, bis die Hefe Blasen bildet. Mit dem restlichen Wasser, Ei und einer Prise Salz verrühren und zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

2

Währenddessen die Schwarte vom Speck schneiden, Speck erst in Scheiben und dann in Streifen schneiden. In heißem Sonnenblumenöl knusprig auslassen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die saure Sahne mit einer Prise Salz und etwas Muskatnuß glattrühren.

3

Teig nochmal durchkneten und auf bemehlter Fläche ausrollen, in eine gefettete Tarteform legen, überstehenden Rand abschneiden. Saure Sahne darauf verstreichen, Speck darauf verteilen, mit Käse bestreuen. Bei 220 Grad im vorgeheizten Backofen auf unterster Schiene 30 Minuten backen. Danach pfeffern und sofort servieren.