Mini-Focaccia Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mini-FocacciaDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Mini-Focaccia

Rezept: Mini-Focaccia
35 min.
Zubereitung
2 h. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL natives Olivenöl extra, plus etwas mehr zum Einfetten
350 g Mehl (Type 550), plus etwas mehr für die Arbeitsfläche
½ TL Salz
1 Tütchen Trockenhefe
250 ml lauwarmes Wasser
100 g entsteinte grüne oder schwarze Oliven , halbiert
Belag
2 rote Zwiebeln , in Ringen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL natives Olivenöl extra
1 TL Meersalz
1 EL Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ein großes Backblech leicht einfetten. Mehl und Salz in eine große Schüssel sieben, dann die Hefe einrühren. Öl und Wasser zufügen und alles zu einem weichen Teig verarbeiten.

2

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche von Hand 5 Minuten gut durchkneten. Den durchgekneteten Teig in eine gefettete Schüssel geben, abdecken und an einem warmen Ort 1- 1 1/2 Stunden gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Anschließend weitere 1-2 Minuten durchkneten .

3

Die Hälfte der Oliven unter den Teig kneten. Den Teig in 4 Portionen aufteilen und zu 4 Fladen formen. Die Fladen auf das vorbereitete Blech legen und mit den Fingern mehrere kleine Vertiefungen hineindrücken.

4

Den Backofen auf 190° C vorheizen. Für den Belag die Zwiebeln und die restlichen Oliven auf die Fladen streuen, das Öl darüberträufeln und alles mit Meersalz und Thymian bestreuen. Anschließend die Fladen abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

 

5

Die Fladen im Backofen 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig sind. Dann auf ein Kuchengitter geben und vor dem Servieren abkühlen lassen.

Schlagwörter