Mini-Käsekuchen mit Heidelbeeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mini-Käsekuchen mit HeidelbeerenDurchschnittliche Bewertung: 3.61518

Mini-Käsekuchen mit Heidelbeeren

Mini-Käsekuchen mit Heidelbeeren
40 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Herzkekse
60 g Mehl
20 g Zucker
Salz
1 Eigelb
1 Spritzer Zitronensaft
45 g Butter
Mehl für die Arbeitsläche
Hier kaufen!50 g weiße Kuvertüre
1 EL Heidelbeersaft
Für den Käsekuchen
6 Löffelbiskuits
½ unbehandelte Zitrone Saft
Hier kaufen!1 Blatt weiße Gelatine
4 EL Blaubeeren
1 EL Vanillezucker
4 EL Frischkäse pur
2 EL Magerquark
1 EL Zucker
3 EL steif geschlagene Schlagsahne
2 EL gehackte Pistazien
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Herzen das Mehl mit dem Zucker und 1 Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen, den Zitronensaft zugießen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen sämtliche Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2

Den Backofen auf 180°C Ober und Unterhitze vorheizen.

3

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 0,4 cm dünn ausrollen und kleine Herzen ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auskühlen lassen.

4

Die Schokolade grob hacken, über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, den Blaubeersaft einrühren und die Schokolade dünn auf ein Backpapier streichen. Leicht trocknen lassen und mit dem selben Ausstecher, wie für die Plätzchen Herzen aus der noch leicht feuchten Masse ausstechen. Diese auf die Kekse legen, leicht andrücken und vollständig trocknen lassen.

5

Für die Käsekuchen die Löffelbiskuit grob zerkleinern und in die Gläser füllen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.

6

Die Blaubeeren waschen, verlesen, putzen, gut abtropfen lassen, mit dem Vanillezucker mischen und 20 Minuten ziehen lassen.

7

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit dem Quark und dem Zucker verrühren, die Gelatine tropfnass in einem Topf bei kleiner Hitze auflösen (nicht kochen!) und 2 EL von der Käsemasse einrühren. Das Gemisch zurück zu der restlichen Masse geben, glatt rühren und die steif geschlagene Sahne unterheben. Zum Schluss die Blaubeeren untermischen und die Masse auf den Löffelbiskuits geben. Mit gehackten Pistazien bestreuen und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Jeden Käsekuchen mit einem Herzkeks garnieren und sofort servieren.