Mini-Lammterrine mit Mangold und Ziegenkäse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mini-Lammterrine mit Mangold und ZiegenkäseDurchschnittliche Bewertung: 3159

Mini-Lammterrine mit Mangold und Ziegenkäse

Rezept: Mini-Lammterrine mit Mangold und Ziegenkäse
35 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Zubereiten der Farce: Das Lammfleisch in große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und vom Keim befreien. Beides durch die grobe Lochscheibe eines handbetriebenen oder elektrischen Fleischwolfs drehen (oder den Metzger darum bitten), mit Salz und Pfeffer würzen und gründlich mit dem Olivenöl, den Eiern und den Gewürzen verkneten. Die Farce kalt stellen.

2

Vorbereiten von Mangold und Ziegenkäse: Den Mangold in Blätter und Stiele trennen, die Stiele anderweitig verwenden. In einem Topf kräftig gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die Mangoldblätter 2 Minuten darin blanchieren, danach in Eiswasser abschrecken. Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen und sorgfältig trockentupfen. Die Ziegenkäsetaler in etwa 1,5cm dicke Scheiben schneiden.

3

Die Mini-Bräter innen mit den Mangoldblättern auskleiden und diese an den Rändern überstehen lassen. Eine Lage Farce hineingeben und gut andrücken. Erst mit einer dünnen Lage Mangoldblätter und danach mit 1-2 Scheiben Ziegenkäse bedecken. Die restliche Farce darauf verteilen und die überstehenden Mangoldblälter darüber zusammenschlagen, zum Schluss noch einmal alles gut zusammendrücken. Die Deckel drauflegen und die Lammterrinen 40 Minuten bei 180 Grad im Ofen garen.