Mini-Pasteten aus England Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mini-Pasteten aus EnglandDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Mini-Pasteten aus England

Mini-Pasteten aus England
40 min.
Zubereitung
3 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Für den Teig
500 g Mehl
250 g Butter
Salz
2 Eier
Für die Füllung
1 altbackenes Brötchen
700 g Schweinefleisch
175 g fetter Speck
100 g Räucherspeck
3 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 Ei
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
Butter für die Formen
1 Eigelb zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Butter in Flöckchen, Salz, Eier und 2 EL Wasser in die Vertiefung geben, rasch verkneten, zur Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
2
Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen. Die Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Schweinefleisch, fetter Speck und Räucherspeck durch den Fleischwolf (mit grober Scheibe) drehen. Schalotten und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Das ausgedrückte und zerrupfte Brötchen, das Ei, Salz und Pfeffer zum Fleisch geben und gut verkneten.
3
Den Teig in 8 Teile teilen und ca. 5 mm dick ausrollen.
4
Kleine Porzellanformen ausbuttern und mit der Hälfte des Teiges auskleiden, die Fleischmasse hinein geben. Den restlichen Teig ausrollen und auf die Füllung legen, dabei leicht andrücken. Mit Teigresten verzieren und mit Eigelb bepinseln. In der Mitte mit einer Stricknadel löcher einstechen.
5
Im vorgeheizten Ofen 60-70 Minuten goldbraun backen, dann herausnehmen.
6
In den Formen etwas abkühlen lassen, dann herauslösen und warm oder kalt servieren.