Mini-Quiche-Lorraine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mini-Quiche-LorraineDurchschnittliche Bewertung: 41522

Mini-Quiche-Lorraine

Rezept: Mini-Quiche-Lorraine
560
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Mehl
1 Msp. Salz
1 Prise schwarzer Pfeffer
50 g Margarine
50 g durchwachsener Speck
4 Eier
125 ml Sahne
je 1 gute Prise Salz und weißer Pfeffer
4 EL frisch geriebener Emmentaler
4 TL Margarine
Für 4 Tortelettförmchen von 8-10 cm Durchmesser
Margarine zum Einfetten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf eine Arbeitsplatte sieben und in die Mitte eine Mulde drücken.

Das Salz, den Pfeffer sowie 4 Eßlöffel kaltes Wasser in die Mitte geben und die kalte Margarine auf den Mehlrand schneiden.

Alle Zutaten rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten und diesen in 4 gleich große Teile schneiden.

2

Jedes Teigstück in Größe der Förmchen ausrollen.

Die Förmchen leicht einfetten und mit Teig auslegen.

Den Backofen auf 200° vorheizen.

3

Den Speck feinwürfeln, leicht anbraten und auf den Teigböden verteilen.

Die Eier mit der Sahne, dem Salz, dem Pfeffer und dem Käse verquirlen.

Die Masse über die Speckwürfel gießen.

4

Auf jedes Törtchen 1 Teelöffel Margarine-Flöckchen geben und die Quiches auf der mittleren Schiene im Backofen 15-20 Minuten backen.

Sollten die Törtchen zu rasch bräunen, ein Stück Pergamentpapier über die Törtchen legen.

Die Quiches können warm oder kalt serviert werden.