Mini-Quiche mit Käse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mini-Quiche mit KäseDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Mini-Quiche mit Käse

Rezept: Mini-Quiche mit Käse
35 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück (à 12 cm Durchmesser)
Für den Teig
300 g Mehl
200 g Butter
1 TL Salz
1 Prise Salz
4 EL Wasser
Für den Belag
125 g Mozzarella
150 g Crème fraîche
3 Eier
1 EL Mehl
150 g Parmesan
150 g Gouda
Salz
Pfeffer grob gemahlen
Außerdem
Butter zum Einfetten
Mehl zum Ausrollen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl mit der Butter in Flöckchen, dem Salz, der Prise Zucker und 4 EL Wasser in eine Rührschüssel geben. Erst alles mit den Knethaken des Handrührers vermischen, dann auf der Arbeitsfläche zügig zu einem glatten Teig Verkneten. Den Teig zugedeckt mindestens 30 Minuten kalt stellen.
2
Für den Belag den abgetropften Mozzarella würfeln. Die Crème fraîche mit den Eiern und dem Mehl verrühren. Den Parmesan und den Gouda grob reiben und unter die Crème-fraîche-Masse rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Tartelettsförmchen einfetten.
3
Den gekühlten Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kreise (à 13 cm, also 1 cm größer als die Tartelettsförmchen) ausstechen. Den Teig in die Förmchen legen und den Rand rundum evtl. noch etwas hochziehen und leicht andrücken. Den Teig in den Förmchen mehrmals mit einer Gabel einstechen und im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten 8 Minuten vorbacken. Die Förmchen herausnehmen und zuerst mit den Mozzarellwürfeln, dann mit der restlichen Käse-Crème-fraîche-Mischung füllen. Die Käse-Tartelettes in weiteren 20-25 Minuten im Ofen goldbraun backen.