Mini-Quiche mit Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mini-Quiche mit LachsDurchschnittliche Bewertung: 41528

Mini-Quiche mit Lachs

Mini-Quiche mit Lachs
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Törtchen, á ca. 8 cm Druchmesser
Für den Teig
300 g Mehl
Salz
220 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
300 g Lauch
100 ml Schlagsahne
150 g Magerquark
2 Eier
4 EL frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Außerdem
Butter für die Förmchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl mit 1 Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken 3 EL lauwarmes Wasser hineingeben und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einer Teigkarte sämtliche Zutaten krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Den Lauch der Länge nach einschneiden, unter fließendem Wasser abbrausen, trocken tupfen und in schmale Scheiben schneiden.
4
Die Sahne mit dem Quark, Eiern und Käse verrühren, salzen, pfeffern und mit Muskat würzen.
5
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 0,7 cm dünn ausrollen und Kreise (á ca. 10 cm Durchmesser) ausschneiden. Gebutterte Tarteletteförmchen damit auskleiden und einen Rand formen. Die Quarkmasse darauf verteilen und mit dem Lauch belegen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, herausnehmen und mit Pfeffer übermahlt servieren.