Mini-Quiches vom Kürbis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mini-Quiches vom KürbisDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Mini-Quiches vom Kürbis

Rezept: Mini-Quiches vom Kürbis
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
Frischkäseteig
180 g Mehl
125 g Frischkäse in Stücke geschnitten
125 g Butter in Scheiben geschnitten
Füllung
1 EL Öl
2 Zwiebeln feingehackt
3 Knoblauchzehen zerdrückt
1 TL Curry
3 Eier
125 ml Crème fraîche
350 g (Rohgewicht) Kürbis gekocht und püriert
Kreuzkümmel online bestellen2 TL Kreuzkümmel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig: Backofen auf 210 °C vorheizen. Mehl in eine große Schüssel sieben, Butter und Käse hineingeben. Die Zutaten mit den Fingerspitzen verreiben, bis sie binden und der Teig sich zu einer Kugel formen läßt.

2

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 10 Sekunden durchkneten. In Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Teig in 8 gleich große Portionen teilen, diese ausrollen und 8 tiefe, gefettete Flanförmchen (10 cm Durchmesser) damit auslegen. In 15 Minuten Backzeit leicht bräunen lassen. Aus dem Herd nehmen und die Temperatur auf 180 °C reduzieren.

3

Für die Füllung: Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei schwacher Hitze unter Rühren in 5 Minuten weich braten. Curry einrühren und auf den Böden der Förmchen verteilen. 4 Eier, Sahne und Kürbis in einer Schüssel glattrühren.Über die Zwiebelmischung geben und mit Kreuzkümmel bestreuen. 20 Minuten backen, bis die Füllung fest wird.