Minibrioches Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MinibriochesDurchschnittliche Bewertung: 31517

Minibrioches

gefüllt mit Schoko-Mandel-Eis

Minibrioches
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Stück
Für die Eiscreme
Jetzt bei Amazon kaufen315 ml Mandelmilch
80 g Zucker
Kakaopulver gibt es hier.20 g ungesüßtes Kakaopulver
Hier kaufen!65 g Mandelmus
1 TL Vanilleextrakt
Bittermandelaroma
1 Prise feines Meersalz
Für die Minibrioches
1 Rezept Brioche Teig, 18 Stunden gekühlt
warme Schokoladensauce zum Servieren
Backtrennspray
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Rührschüssel der Eismaschine für mindestens 24 Stunden ins Gefrierfach stellen. Für die eigentliche Zubereitung alle Zutaten im Mixer gründlich vermischen. In die vorgekühlte Rührschüssel füllen und nach Anweisung des Gerateherstellers gefrieren lassen. DamIt sie sich weiter festigt, nach Bedarf für einige Stunden ins Gefrierfach geben.

2

Acht Minibrioche-Formen (etwa 9 Zentimeter Durchmesser) dünn mit Backtrennspray aussprühen. Den gekühlten Teig in acht Portionen teilen, zu Kugeln formen und behutsam in die Formen drücken. Nach Bedarf die Ober fläche mit leicht befeuchteten Fingerspitzen glätten. Locker mit Frischhaltefolie abdecken und den Teig 90 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

3

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. DIe Folie vorsichtig abziehen und die Brioches 10 Minuten backen. Die Temperatur auf 180°C verringern und die Brioches weitere 6 Minuten backen, bis sie oben schön goldbraun sind. Vorsichtig aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4

Die Eiscreme bei Raumtemperatur etwa 15 Minuten ein wenig weich werden lassen. Mit einem scharfen Messer aus den Brioches von oben einen Kegel herausschneiden, sodass in der entstehenden Höhlung Platz für eine kleine Kugel Eiscreme ist. Von den herausgeschnittenen Kegeln die Spitze abschneiden, sodass glatte Deckel entstehen. Die Brioches jeweils mit etwas Eis füllen und die Deckel auflegen. Mit Schokoladensauce beträufeln und servieren.

Schlagwörter