Minibrötchen für die Party Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Minibrötchen für die PartyDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Minibrötchen für die Party

Minibrötchen für die Party
15 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 40 Stück
30 g frische Hefe
1 TL Zucker
430 g Mehl
Salz
2 EL Öl
2 Stück Ei
Mehl für die Arbeitsfläche
Hier bei Amazon kaufenweiße Sesamsamen zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in einer Rührschüssel mit dem Zucker in 0,25 I lauwarmem Wasser auflösen.

Das Mehl, 1 TL Salz und das Öl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

2

Die Eier in einer kleinen Schüssel verquirlen.

Den Backofen auf 250 °C vorheizen.

3

Den Teig nochmals durchkneten und daraus auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 4 cm dicke Teigrollen formen. Die Rollen quer in 40 Scheiben schneiden und mit den Händen zu runden Brötchen formen.

4

Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit den verquirlten Eiern bestreichen und mit Sesam bestreuen. Im Backofen auf der mittleren Schiene 8 Minuten knusprig backen.

5

Die Brötchen aufschneiden und nach Belieben mit Paprika, Hähnchenbrust und Senf, mit rohem Schinken und Gurkenwürfeln, mit Lachs und Meerrettich, mit Krabben und Crème fraîche belegen.

Zusätzlicher Tipp

Den Grundteig der Brötchen kann man ganz nach Lust und Laune abwandeln, indem man z. B. gehackte Kräuter, halbierte Oliven, Pinienkerne oder getrocknete Tomaten (in Öl) untermischt.