Mini·Maultaschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mini·MaultaschenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Mini·Maultaschen

mit Petersilienbutter

Mini·Maultaschen
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (2 Erwachsene + 2 Kinder)
250 g Mehl
Salz
2 Eier
2 EL Öl
100 g TK - Blattspinat (aufgetaut)
1 Zwiebel (in feine Würfel geschnitten)
200 g Schweine- oder Kalbsbrät
2 EL Semmelbrösel
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Mehl für die Arbeitsfläche
50 g Butter
50 g Röstzwiebel (Fertigprodukt)
4 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit 1/2 TL Salz in einer Schüssel mischen und eine Mulde hineindrücken. Die Eier aufschlagen und mit 3 EL Wasser und dem Öl in die Mulde geben. Mit einer Gabel vom Rand her etwas Mehl einarbeiten. Alles mit sauberen Händen zu einem glatten Nudelteig kneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2

Den Spinat gut ausdrücken und auf einem Küchenbrett fein hacken. Mit Zwiebelwürfeln, Brät und Semmelbröseln in einer Schüssel mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

3

Den Teig in vier gleich große Portionen teilen. Jede Portion auf der bemehlten Arbeitsfläche durch die Nudelmaschine drehen, bis etwa 40 cm lange Teigplatten entstanden sind. Zweidrittel jeder Teigplatte der Länge nach mit je einem Viertel der Füllung bestreichen. Das freie Drittel mit etwas Wasser bestreichen und den Teig jeweils von der bestrichenen Seite her aufrollen. Die Rollen mit dem Stiel eines Kochlöffels im Abstand von 3 bis 4 cm fest eindrücken und entlang dieser Stellen in einzelne Maultaschen schneiden.

4

Einen großen Topf mit Salzwasser bei starker Hitze erhitzen, bis das Wasser kocht, dabei den Deckel auf den Topf legen. Auf schwache Hitze herunterschalten, die Maultaschen hineingeben und 10 bis 12 Minuten ziehen lassen, dabei hin und wieder umrühren. Die Maultaschen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Butter in einer großen Pfanne bei schwacher Hitze erhitzen. Röstzwiebeln und Petersilie mit der Butter verrühren und die Maultaschen dazugeben. Kurz in der Butter schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen, auf Teller verteilen und servieren.