Miniquiche Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MiniquicheDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Miniquiche

mit Schinken

Miniquiche
315
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Für den Teig
100 g Mehl
1 Eigelb
1 Prise Salz
50 g weiche Butter
Für die Füllung
300 g Zucchini
2 Eier
75 g saure Sahne
Salz
Paprika
100 g gekochter Schinken
Außerdem
4 Tortelettformen (Durchmesser 11 cm)
Fett für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf ein Backbrett sieben, in die Mitte eine Mulde drücken.
 Das Eigelb und das Salz hineingeben, die Butter in Flöckchen auf den Rand setzen. Alle Zutaten mit den Händen rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten.

2

Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

3

Inzwischen die Zucchini waschen und trocknen, Stiel- und Blütenansatz entfernen. In dünne Scheiben schneiden. Die Eier mit der sauren Sahne verquirlen, mit Salz und Paprika würzen. Den Schinken würfeln.

4

Die Tortelettförmchen fetten. Den Teig in 4 gleich große Portionen teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche kreisrund ausrollen. Die Kreise sollen einen Durchmesser von etwa 15 Zentimeter haben.

5

Die Förmchen mit den Teigplatten auslegen, diese gut in die untere Kante drücken. Mit den Fingern einen Rand formen.

6

Die Zucchinischeiben schuppenförmig einschichten, die Eiermasse darüber gießen und die Schinkenwürfel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 25 Minuten backen.