Mirabellen-Tarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mirabellen-TarteDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Mirabellen-Tarte

Mirabellen-Tarte
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
500 g Wilde Mirabelle
50 g Margarine
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g geriebene Mandeln
250 g Blätterteig (in Platten)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Mirabellen putzen, halbieren und entsteinen.

2

Eine Tarteform (28 Zentimeter Durchmesser) zunächst mit Margarine einstreichen, dann gleichmäßig Puderzucker darübersieben.

3

Nun die Mirabellen mit der Hautseite nach unten so dicht nebeneinander setzen, dass sie auf dem Boden der Form eine geschlossene Fläche bilden. Jetzt die Tarteform für circa 3 Minuten auf eine heiße Herdplatte stellen, sodass der Puderzucker leicht karamellisiert. Beiseite stellen und abkühlen lassen. Die geriebenen Mandeln über die Mirabellen streuen.

4

Die Blätterteigplatten auf einer bemehlten Fläche übereinanderlegen und gemeinsam zu einer dünnen Platte ausrollen, etwa von der Größe der Tarleform. Den Teig vorsichtig über die Mirabellen legen, Überstehendes nach innen (in die Form hinein) einschlagen. Mit einer Gabel mehrmals in den Teig stechen, damit er sich beim Backen nicht hochwölbt.

 

5

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C für 20 bis 25 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Eine Kuchenplatte (oder einen Pizzateller) auf die Backform legen und dann die Tarte umstürzen.