Mit Schafskäse gefüllte Grünkernbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mit Schafskäse gefüllte GrünkernbällchenDurchschnittliche Bewertung: 4157

Mit Schafskäse gefüllte Grünkernbällchen

auf Rosmarinspießehen

Mit Schafskäse gefüllte Grünkernbällchen
15 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1
Die Karotte und Petersilienwurzel waschen, putzen und in Würfel schneiden. Die Gemüsewürfel mit Grünkern, Lorbeerblatt und Gemüsetee aufkochen und den Grünkern zugedeckt bei kleiner Hitze 20 Min. ausquellen lassen.
2
Den Rosmarin waschen, trocknen und die Nadeln von den unteren zwei Dritteln der Zweige abstreifen. Die Nadeln klein schneiden und die Rosmarinzweige für die Spieße beiseitelegen. Den Knoblauch schälen und fein schneiden. Das Olivenöl erhitzen, Knoblauch und geschnittenen Rosmarin darin anschwitzen, bis der Knoblauch glasig ist. Die Semmelbrösel dazu geben und 1 Min. mitbraten.
3
Für die Bällchen den gekochten Grünkern mit Senf. Salz und Pfeffer abschmecken. Die Semmelbröselmischung und das Eigelb dazugeben und die Masse verkneten. Den Schafskäse in 16 gleich große Stücke teilen. Mit nassen Händen aus der Grünkernmasse 16 walnussgroße Bällchen formen, dabei jeweils ein Stück Schafskäse in die Mitte drücken. Die Bällchen in einem Dämpfeinsatz über Dampf 10 Min. garen. Die Rosmarinzweige in die Bällchen stecken und die Spieße als Fingerfood servieren.