Möhren-Chili-Suppe mit Ingwer und Hamachi-Crespelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Möhren-Chili-Suppe mit Ingwer und Hamachi-CrespelleDurchschnittliche Bewertung: 51516

Möhren-Chili-Suppe mit Ingwer und Hamachi-Crespelle

Möhren-Chili-Suppe mit Ingwer und Hamachi-Crespelle
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Suppe:
300 g Möhren
2 Zwiebeln
Hier kaufen!10 g Ingwer
1 Chilischote
5 EL Butter
2 TL Zucker
Salz
100 ml weißer Portwein
1 cl Anisschnaps (z.B. Pernod)
Gemüsebrühe
350 g Sahne
Hier kaufen!50 g eingelegter Ingwer
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Für die Crespelle:
100 g Mehl
200 ml Milch (1,5 % Fett)
2 Eier (Größe M)
Öl
200 g Hamachi-Filet (junge Gelbschwanzmakrele)
1 Bund Schnittlauch
200 g Crème fraîche
100 ml Teriyaki-Sauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Suppe die Möhren, die Zwiebeln und den Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Die Butter in einem Topf erhitzen und Möhren, Zwiebeln, Ingwer und Chili darin andünsten. Den Zucker und 1 gestrichenen TL Salz darüberstreuen. Das Gemüse mit dem Portwein und dem Anisschnaps ablöschen, die Flüssigkeit etwas einkochen lassen und die Brühe dazugeben. Die Möhren etwa 20 Minuten gar köcheln lassen.

2

Inzwischen für die Crespelle das Mehl, die Milch und die Eier in einer Schüssel zu einem Cnêpes-Teig verrühren. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, einen kleinen Schöpflöffel Teig darin dünn verteilen und zu einer goldbraunen Crêpe backen. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren. Die Crêpes einzeln auf Frischhaltefolie legen.

3

Das Fischfilet waschen , trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Die Crème fraîche steif schlagen und den Schnittlauch unterrühren. Die Crêpes dünn mit der Schnittlauch-Creme-fraiche bestreichen, mit Fischscheiben belegen und mithilfe der Frischhaltefolie aufrollen . Die Rollen in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf einer Platte mit Teriyaki-Sauce beträufeln.

4

250 g Sahne zur Suppe geben und aufkochen lassen. Den eingelegten Ingwer hinzufügen und alles mit dem Stabmixer pürieren. Die Suppe durch ein feines Sieb streichen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die restliche Sahne steif schlagen und unter die Suppe ziehen.

5

Die Möhren-Chili-Suppe in tiefe Teller oder Schalen verteilen und die Hamachi-Crespelle separat dazu servieren.