Möhrenbrot mit Sultaninen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Möhrenbrot mit SultaninenDurchschnittliche Bewertung: 4.31523

Möhrenbrot mit Sultaninen

Rezept: Möhrenbrot mit Sultaninen
30 min.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Brote
Hier kaufen!4 EL Rosinen
½ Würfel frische Hefe
350 g Möhren
500 g Mehl
1 TL Salz
Hier kaufen!½ TL frisch geriebener Ingwer
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Msp. gemahlener Koriander
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Mehl für die Arbeitsfläche
Mehl zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Rosinen in lauwarmes Wasser einweichen.
2
Die Hefe in 250 ml lauwarmen Wasser auflösen. Die Karotten schälen und fein reiben. Das Mehl mit dem Salz, Ingwer, Koriander und den Karotten mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefemilch mit dem Öl eingießen. Mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl zugeben, sollte der Teig zu trocken sein, noch etwas lauwarmes Wasser einarbeiten. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10 Minuten gut durchkneten und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Die Rosinen abtropfen lassen und unter den Teig arbeiten. Aus dem Teig 2 gleichgroße Portionen abstechen und aus jeder Portion einen länglichen Laib formen. Diesen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Mehl bestauben und weitere 20 Minuten gehen lassen.
3
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4
Die Brotlaibe im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und in Scheiben geschnitten servieren.