Möhrencreme Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MöhrencremeDurchschnittliche Bewertung: 41523

Möhrencreme

mit Alfalfasprossen

Möhrencreme
25 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Möhren
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
40 g Butter
1 l Gemüsebrühe
150 g Kartoffeln
1 Becher Sahne (100 g)
Meersalz
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
1 Tasse Alfalfasprossen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Möhren abschälen oder schaben und 1 mittelgroße Möhre beiseite legen. Die übrigen in Scheiben schneiden.
Die Zwiebel schälen und würfeln, den Lauch putzen, waschen, abtropfen lassen und in Ringe teilen.

2

Alles in der Butter andünsten und mit Brühe aufgießen. Die geschälten Kartoffeln fein würfeln und zufügen.
Die Suppe 25 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
Nebenher die restliche Möhre in ganz kleine Würfel schneiden.

3

Die Suppe im Mixer pürieren und danach durch ein Sieb passieren.
Mit der Sahne verfeinern, mit Salz und Muskat abschmecken und nochmals kurz erhitzen.

4

Die Alfalfasprossen abspülen, abtropfen lassen und mit den rohen Möhrenwürfelchen in die Suppe einrühren.

Zusätzlicher Tipp

Variation: Einen leicht nussigen Geschmack bekommt die Suppe, wenn Sie 1-2 Möhren durch Pastinaken (Hammelmöhren) oder Petersilienwurzeln ersetzen. Jedoch sollten Sie dann nur die Hälfte der Alfalfasprossen und dazu 1/2 Kästchen Zuchtkresse verwenden.
Oder aber Sie ersetzen die Alfalfasprossen durch ebenso viele Rettichsprossen.