Mohn-Birnen-Strudel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mohn-Birnen-StrudelDurchschnittliche Bewertung: 41534

Mohn-Birnen-Strudel

Rezept: Mohn-Birnen-Strudel
45 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Strudel; ca. 8 Stücke
Für die Birnen
4 Birnen
200 ml Weißwein
2 EL Zucker
2 EL Zitronensaft
Für den Teig
150 g Mehl
1 Eigelb
2 EL Pflanzenöl
1 Prise Salz
Für die Füllung
120 g frisch gemahlener Mohn
50 ml heiße Milch
Hier kaufen!2 EL Rum
Jetzt hier kaufen!1 Msp. Zimt
50 g Zucker
1 Eigelb
60 g Butter
Mehl zum Arbeiten
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Birnen schälen. Den Weißwein mit ca. 250 ml Wasser, dem Zucker und dem Zitronensaft aufkochen. Die Birnen einlegen so dass sie bedeckt sind (evtl. noch etwas Wasser zugeben) und ca. 5 Minuten leise köcheln lassen. Vom Feuer nehmen und im Sud auskühlen lassen. Dann vierteln, das Kernhaus entfernen und grob würfeln.
2
Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, Eigelb, 1 EL Öl und Salz hineingeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Nach und nach 2-3 EL lauwarmes Wasser zugeben und zu einem festen, geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, mit dem restlichen Öl bestreichen und abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
3
Für die Füllung den Mohn mit der heißen Milch übergießen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Den Rum, Zimt, Zucker, Eigelb und Birnen unter die Mohnmasse mengen. Sollte die Masse zu fest sein, 1–2 EL Wasser unterrühren.
4
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
5
Auf einem Tisch ein Tuch auslegen und gleichmäßig mit Mehl bestauben. Den Teig gleichmäßig zu einem Rechteck ausrollen und auf das Tuch legen. Mit den Handrücken anheben und langsam von der Mitte nach außen ziehen so dass der Teig gleichmäßig dünn ausgezogen wird.
6
Die Mohnmischung auf 2/3 des Teiges geben, dabei 3 cm Rand freilassen. Freies Teigdrittel mit 30 g zerlassener Butter bestreichen. Die Seitenränder einschlagen, das Tuch anheben und den Strudel zum freien Drittel hin mit Hilfe des Tuches einrollen. Den Strudel mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gleiten lassen. Mit restlicher zerlassener Butter bestreichen und im Backofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. Noch warm oder ausgekühlt mit Puderzucker bestaubt servieren.