Mohn-Hagebutten-Schnitten Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Mohn-Hagebutten-SchnittenDurchschnittliche Bewertung: 3.81532
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Mohn-Hagebutten-Schnitten

mit Apfelmus

Rezept: Mohn-Hagebutten-Schnitten

Mohn-Hagebutten-Schnitten - Ein Gedicht aus aromatischem Biskuit und fruchtiger Creme

230
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
3 h. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Stück
4 Eier
1 Prise Salz
4 EL Zucker (ca. 80 g)
1 Tütchen Vanillezucker
3 EL Mehl (ca. 50 g)
50 g gemahlener Mohn
150 g Schlagsahne
350 g Magerquark
Hier kaufen!5 Blätter weiße Gelatine
100 g stückiges Apfelmus (ohne Zucker)
flüssiger Süßstoff
250 g Hagebuttenmark
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 hohes Gefäß, 1 Handmixer, 1 Esslöffel, 2 Schüsseln, 1 feines Sieb, 1 Schneebesen, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Gummispachtel, 1 großes Messer, 1 kleine Schüssel, 1 kleiner Topf, 1 Holzlöffel, 1 Teesieb, 1 Arbeitsbrett, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

Mohn-Hagebutten-Schnitten: Zubereitungsschritt 1
1

Eier trennen. Eiweiße und Salz in ein hohes Gefäß geben, mit den Quirlen des Handmixers steifschlagen.

Mohn-Hagebutten-Schnitten: Zubereitungsschritt 2
2

Eigelbe, Zucker, Vanillezucker und 3 EL sehr heißes Wasser in einer Schüssel etwa 4 Minuten cremig aufschlagen.

Mohn-Hagebutten-Schnitten: Zubereitungsschritt 3
3

Das Mehl in eine 2. Schüssel sieben und mit dem Mohn mischen. Die Mischung abwechselnd mit dem Eischnee unter die Eigelbmasse heben.

Mohn-Hagebutten-Schnitten: Zubereitungsschritt 4
4

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Biskuitteig mit einem Gummispachtel daraufstreichen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) 8-10 Minuten backen.

Mohn-Hagebutten-Schnitten: Zubereitungsschritt 5
5

Biskuit erkalten lassen. Dann das Backpapier vorsichtig abziehen und den Biskuit in 3 gleiche Teile schneiden.

Mohn-Hagebutten-Schnitten: Zubereitungsschritt 6
6

Die Sahne steifschlagen und den Quark glattrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Mohn-Hagebutten-Schnitten: Zubereitungsschritt 7
7

2-3 EL Apfelmus in einem kleinen Topf erwärmen. Gelatine ausdrücken und unter Rühren darin auflösen. Mit dem restlichen Mus mischen, zügig unter den Quark rühren und Sahne unterheben. Mit Süßstoff abschmecken und kalt stellen, bis die Creme beginnt, fest zu werden.

Mohn-Hagebutten-Schnitten: Zubereitungsschritt 8
8

Einen der Biskuitböden mit der Hälfte des Hagebuttenmarks bestreichen. Die Hälfte der Quark-Sahne-Creme darauf verteilen.

Mohn-Hagebutten-Schnitten: Zubereitungsschritt 9
9

Einen 2. Boden darüberlegen und leicht andrücken. Mit restlichem Hagebuttenmark und übriger Quarkcreme bestreichen. Den 3. Boden daraufsetzen und für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Mohn-Hagebutten-Schnitten: Zubereitungsschritt 10
10

Puderzucker in ein Teesieb geben und den Biskuit damit bestäuben. Mit einem großen Messer die Ränder begradigen, den Kuchen einmal der Länge nach halbieren und dann quer in 10 Schnitten schneiden.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Super lecker, der erste Kuchen mit Gelatine, der mir gelungen ist. War ganz einfach. Unser Reformhaus hatte kein Hagebuttenmark, so habe ich Hagebuttenmarmelade verwendet. Aber ich suche weiter nach Mark und werde diesen Kuchen noch oft backen.