Mohn-Käsekuchen mit Mandarinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mohn-Käsekuchen mit MandarinenDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Mohn-Käsekuchen mit Mandarinen

Mohn-Käsekuchen mit Mandarinen
20 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Hefeteig
310 g Mehl
30 g frische Hefe
60 g Zucker
100 ml lauwarme Milch
1 Ei
80 g weiche Butter
1 Prise Salz
Für den Belag
120 g Butter
Fett für die Form
300 g Zucker
4 Eier
1 kg ausgedrückter Magerquark aus ca. 1,25 kg frischem Quark
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
¼ TL Backpulver
½ TL Zitronenschale unbehandelt
1 Prise Salz
½ TL Orangenschale unbehandelt
2 Dosen Clementine à Abtropfgewicht 175 g
2 Eiweiß
250 g Mohnback
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

300 g Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde ins Mehl drücken. Die Hefe hinein bröckeln. Mit 1 TL Zucker und 3 EL lauwarmer Milch verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Dann den restlichen Zucker, die Milch, das Ei, die weiche Butter und das Salz hinzufügen. Alles verkneten und zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

2

Den Backofen auf 180° C vorheizen.

3

Ein tiefes Backblech mit hohem Rand einfetten. Den Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen, dann das Blech damit auskleiden.

4

Für die Käsekuchenmasse die Butter mit Zucker schaumig rühren. Die Eier darunter schlagen. Ausgedrückten Quark, Puddingpulver, Backpulver, Zitronenschale und Salz unterrühren. Die Orangenschale untermischen.

5

2/3 der Masse abnehmen und auf den Hefeteig streichen. Die Mandarinen abtropfen lassen, darauf verteilen. Die Eiweiße steif schlagen. Mohnback unter die übrige Quarkmasse rühren, den Eischnee unterheben und auf die Mandarinen streichen. Den Kuchen im Ofen bei 180° C ca. 50 Minuten backen. Abkühlen lassen, eventuell mit Puderzucker bestäuben.